Neue Videospiele im Sommer 2021

PS4 Spiele Charts

Die Gamerwelt wartet gespannt auf die elektronische Unterhaltungsmesse E3. Die US-basierte Messe, die Los Angeles regelmäßig zum Zockermekka werden lässt, findet in diesem Jahr vom 12. bis zum 15. Juni rein virtuell statt, aber auch so erwarten dich jede Menge Neuheiten und Überraschungen.

Mit mehr als 34 Millionen gelegentlichen und regelmäßigen Videospielern ist Deutschland seit Jahren eine Gamerhochburg, und entsprechend groß ist das Interesse an Neuheiten auf dem Markt.

Nach der Einführung der lange erwarteten neuen Konsolen Playstation 5, sowie Xbox Serie S und Serie X, die seit Ende 2020 weltweit zu Verkaufshits geworden sind und teilweise lange Wartelisten hatten, freuen sich viele Zocker darauf, auch neues Spielematerial unter die Finger zu bekommen. Besonders interessant werden daher auf der E3 die Live-Streams mit Panels und Veranstaltungen rund um die Neuheiten. Bereits im Vorfeld laufen diverse Shows bei YouTube oder auf Twitch, darunter „Battlefield 6 Revival“, ein Summer Game Fest und die Netflix Geeked Week.

Headliner der E3 sind Ubisoft mit der Forward Show sowie Microsoft Xbox gemeinsam mit Bethesda. Den Abschluss der E3 macht Nintendo, wobei es seit längerem Spekulationen gibt, dass das seinerseits bahnbrechende japanische Unternehmen die Gelegenheit nutzen wird, um „Zelda: Breath of the Wild 2“ anzukündigen.

Auf der Teilnehmerliste stehen zudem Giganten wie Epic Games, Sega, Verizon und die immer stärker ins Videogame-Geschäft einsteigenden Warner Bros. Games und Amazon Game Studios.

Bei den Trends liegen weiterhin Shooter-Games und Taktikspiele vorn, wobei Spiele im Spiel wie Poker bei „Grand Theft Auto Online“ und „Read Dead Redemption 2“ sowie Live Poker den Trend zu Glücksspielen fortsetzen.


(Quelle: Unsplash)

„Grand Theft Auto V“ liegt inzwischen mit rund 140 Millionen verkauften Exemplaren weltweit an zweiter Stelle der meistverkauften Games aller Zeiten, hinter „Minecraft“ mit 200 Millionen Exemplaren. Fans, die seit Jahren sehnsüchtig auf „Grand Theft Auto 6“ warten, werden sich allerdings weiter gedulden müssen. In diesem Sommer wird definitiv nicht mehr mit einer Ankündigung gerechnet.

Dafür gibt es weiterhin Gerüchte um neue Games mit Marvel-Charakteren. Gemunkelt wird dabei, dass die „Tomb Raider“-Macher von Eidos-Montreal ein Spiel zu den „Guardians of the Galaxy“ in Arbeit haben sollen. Sollte sich das bewahrheiten, wird auf der E3 eine Ankündigung von Square Enix erwartet, dass die Gamer sich auf neue Abenteuer mit Star-Lord Peter Quill, Raccoon, Drax dem Zerstörer und den anderen Wächtern der Galaxy freuen können.

Sportfans hoffen auf eine Neuauflage der Basketball-Simulation „NBA 2K22“ von Epic Games. Die aktuelle Version soll in der Legend-Version auf dem Cover vom deutschen Basketball-Star Dirk Nowitzki geziert werden. Zu den spielerischen Neuerungen ist allerdings noch nichts bekannt.

Trotzdem stehen bereits jetzt jede Menge Neuerscheinungen fest, die in den kommenden Monaten in die Läden kommen, inklusive Remakes und Erweiterungen bestehender Serien. Gerade exklusiv im Epic Store ist das Mittelalter-Actionspiel „Chivalry 2“ veröffentlicht worden. Im kommenden Monat kommen das Rollenspiel „Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin“ und die Motorsportsimulation „F1 2021“ hinzu. Die Strategiespiele „Humankind“ und „Kena: Bridge of Spirits“ sind für August angekündigt.

Ohne festen Termin, aber noch für dieses Jahr werden eine ganze Reihe Actiongames, Rollenspiele und Shooter erwartet. Dazu gehören unter anderem „Aliens: Fireteam“, „Battlefield 6“, „Ghostwire Tokyo“, „Halo Infinite“, „The Witcher 3 Next Gen“ und „Warhammer 40K: Darktide“.

Die nächste Ausgabe des Superhits „Call of Duty“ steht ebenfalls auf der Liste der Neuerscheinungen für 2021. Der Shooter, bei dem du in die Rolle eines Soldaten schlüpfst und auf den verschiedensten Schlachtfeldern gegen den Feind antrittst und um dein Überleben kämpfst, gehört inzwischen zu den weltweiten Bestsellern, wozu die regelmäßigen Erweiterungen und Neuerscheinungen kräftig beitragen. „Call of Duty“ wird seit 2013 sogar als alljährliche Weltmeisterschaft mit siebenstelligen Preisgeldern ausgetragen. Die „Call of Duty“-Ligen zählen zu den populärsten eSport-Angeboten in aller Welt.

(Quelle: Unsplash)

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr die „Call of Duty Mobile“ Weltmeisterschaft auf den Handy ausgetragen.

Immer mehr ursprünglich für die Konsole oder den PC entwickelte Videogames werden inzwischen als App-Version für Android und iOs adaptiert, so dass Zocker selbst beim Pendeln oder in der Mittagspause nicht auf ihre Lieblingsspiele verzichten müssen. Überhaupt hat sich das Smartphone in der Bundesrepublik zur populärsten Plattform für Games aller Art entwickelt und die lange führenden Konsolen abgelöst.

An erster Stelle unter den Spielehits lag laut Google Trends-Statistiken bei den deutschen Zockern im vergangenen Jahr das Battle-Royale-Spiel „Fortnite“, bei dem bis zu 100 Spieler gemeinsam auf einer Map antreten und ums Überleben kämpfen, bis ein einziger Spieler übrig bleibt. Konzerte im Rahmen von Championships und Skins, die von Star Wars bis zu Marvel reichen, haben zur Beliebtheit des Strategiespieles beigetragen.

An zweiter Stelle lag 2020 das mittlerweile im Multiplayer-Modus spielbare „Minecraft“, bei dem aus Bauklötzen ganze Welten geschaffen werden.

„World of Warcraft“ lag mit alten und neuen Versionen wie den Erweiterungen „Battle of Azeroth“ und „Shadowlands“ an dritter Stelle bei Google Trends.

Die Gangstersimulation „Grand Theft Auto V“ und der eSport-Klassiker „League of Legends“ kamen ebenfalls unter die Spitzenreiter.

Erfolgreichster Launch des vergangenen Jahres war noch vor „Call of Duty: Black Ops Cold War“ das Spiel „Cyberpunk 2077“, das in nur zwei Wochen international 13 Millionen Mal über den Ladentisch ging.

Ob eines der für die zweite Jahreshälfte geplanten Spiele da mithalten kann, wird sich erst zeigen, aber schon jetzt steht fest, dass du dich auf einige spannende Neuheiten freuen kannst.

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Schreibe einen Kommentar