Playstation 5 – die neue Spielekonsole

Die Playstation 5 ist in aller Munde. Noch ist die Playstation 4 sehr aktuell, da tauchen immer mehr Informationen zum potentiellen Nachfolger. Die neue Sony Konsole soll daher besser, schneller und natürlich auch vor allem leistungsfähiger werden. Wir haben uns einmal ein paar Gerüchte und News hierzu angesehen, sodass wir euch diese nicht vorenthalten möchten.

Sony verfolgt derzeit auch eher eine ungewöhnliche Marketingstrategie. Obwohl die PS5 noch nie offiziell angekündigt wurde, werden immer mehr technische Details zur neuen Konsole bekanntgegeben. In einem Gespräch mit einem Onlinemagazin zog Jim Ryan von Sony nun weitere Details aus dem Hut. So gab er einige Einblicke in Details der Konsole, damit man möglichen Leaks und Gerüchten den Wind aus den Segeln nehmen könne.

PS5 zu PS4 – nahtlose Verbindung möglich

Er sprach dabei vor allem über die Kompatibilität der neuen Konsole im Hinblick auf die PS4. Laut Ryan werde die PS5 daher die Spiele der PS4 problemlos wiedergeben können und zudem auch die Spielstände sowie Freundeslisten plattformübergreifend übernehmen können. So soll es wohl möglich sein, Spiele auf der PS5 mit PS4 Spielern online spielen zu können. Damit soll der Wechsel zur neuen Hardware offenbar erleichtert werden, was für viele Spieler sicherlich ein beachtlicher Grund sein dürfte. Hierdurch würde die PS4 Community nicht zerrissen und würde den Übergang zwischen den beiden Konsolen deutlich vereinfachen.

Schneller Speicher als Standard

Bei der PS5 soll es zudem SSD als Speicher geben. Dies wurde bereits von Mark Cerny in Aussicht gestellt. Dazu soll die PS5 Spiele in 4K Auflösung optional in einer Bildwiederholrate von 120 Hertz wiedergeben. Dies natürlich nur dann, wenn das TV Gerät dies auch unterstützt. Die meisten Geräte in Deutschland unterstützen meist nur eine Frequenz von maximal 60 Hz.


Technische Details

Zur neuen PS5 gibt es auch bereits ein paar Designentwürfe, die allesamt sehr spannend aussehen. Wie die Konsole wirklich aussehen wird und was sie letztlich auch leisten kann bleibt natürlich noch abzuwarten. Sony verrät hingegen schon ein paar kleine technische Details. Die PS5 soll einem Bericht zufolge nach wie vor über ein Bluray Laufwerk verfügen und somit nicht ohne ein optisches Laufwerk auskommen. Dazu ist eine Auflösung bis hin zu 8k bestätigt. Unter der Haube soll es einen Chip von AMD geben, der auf dem Ryzen Chip der dritten Generation basieren soll. Das die Konsole Spiele mit bis zu 8k wiedergeben soll, ist natürlich ein immenser Pluspunkt. Allerdings hängt dieser Standard natürlich erstmal davon ab, wie sich die Verbreitung entsprechender TV Geräte in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Raytracing Support

Der Grafikchip der PS5 soll dabei eine individualisierte Version der Radeon Navi Serie sein. Dieser soll das rechenintensive Raytracing verwenden und laut Cerny auch über die Erzeugung von realen Lichteffekten hinaus sehr viele spannende Möglichkeiten bieten können. Damit lasse sich beispielweise auch die Übertragung von Schallwellen simulieren. Figuren in Spielen können demnach realistischer auf die vom Spieler verursachten Geräusche reagieren. Auch soll der AMD Chip 3D Sound unterstützen, der den Spieler noch tiefer in die virtuelle Welt ziehen lässt.

Die PS5 soll zudem deutlich schneller werden. Das PSVR Headset soll auch unterstützt werden, was wiederum tolle neue Möglichkeiten bietet. Gerade der SSD Speicher soll hierbei die Geschwindigkeit immens erhöhen und die Ladezeiten quasi minimieren. Details zum Start der PS5 sind jedoch nach wie vor nicht bekannt. Es ist somit nur von verschiedenen Gerüchten die Rede. In den kommenden Monaten wird es sicher noch einiges mehr an Informationen zur neuen Konsole geben, sodass man hier gespannt abwarten darf. Die PS5 ist jedenfalls eine sehr leistungsfähige und sicher spannende neue Konsole, die viele spannende Spielabende bescheren wird. Uns gefällt vor allem der SSD Speicher und die versprochene Abwärtskompatibilität.

Neben der PS5 sind natürlich auch immer wieder Onlinespiele wie die verschiedenen, hochwertigen Casinogames ein wichtiger Faktor in der Gaming Branche. Anbieter wie NetEnt, Microgaming und Ygg buhlen nach wie vor immer mehr um die Gemeinde im Netz. Hierzu haben sich in den vergangenen Jahren auch sehr viele moderne Spielentwickler aufgetan, verschiedene, hochwertige Games zu entwickeln. Die Spiele haben auch im Automatenbereich eine sehr hohe Qualität und stehen einigen Konsolenspielen oftmals in nichts nach. Gerade verschiedene Blockbuster und Spiele mit spannender Atmosphäre sind auch im Casinobereich sehr zu empfehlen und bieten ebenfalls spannende Unterhaltung. Auf casinostest.de findest du eine große Anzahl an Spielmöglichkeiten, Vergleichen und Hintergrundinfos zur Branche. So kannst du dich umfassend informieren und dir ein Bild der verschiedenen Spielmöglichkeiten machen. Solche Spiele liegen auch voll im Trend und sorgen auch gerade im mobile Bereich für eine spannende und abwechslungsreiche Unterhaltung. Somit ergibt sich durch den Casinospielvergleich eine tolle Möglichkeit.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar